Donnerstag, 3. Juli 2014

Higheels-Boutique.com - Mehr als nur Schuhe



Ich möchte euch heute eine kleine Raffinesse vorstellen die das Gehen auf "hohen Hacken" erleichtert.

Gerade bei diesem tollen Wetter trage ich persönlich auch gern mal meine Lieblingspumps. Da ich sie recht oft anhabe sehen Sie inzwischen nicht mehr ganz so toll aus und ich entschloss mich zum Neukauf eines Paares.

Leider gehöre ich zu der Sorte Mensch die die Schuhe dann daheim, sehr zum Leidwesen meiner unter mir wohnenden Nachbarn, einlaufen muss, weil mir in neuen Schuhen recht schnell die Füße weh tun. Leider ist es mir auch schon passiert, dass die Schuhe bereits nach kurzer Tragedauer sehr schnell mal weiter wurden oder man in anderen Strümpfen als beim probieren einfach einen schlechteren Halt hat.

Ein ganz schickes Accessoire, dass man auch ganz unsichtbar tragen kann habe ich auf www.Highheels-Boutique.com beim Stöbern nach neuen Schuen entdeckt.

Es handelt sich um ein paar Schuheinlagen die speziell für meine persönlichen Problemkreise Abhilfe versprachen.



Bereits nach wenigen Tagen erhielt ich meine Einlagen für die hohen Schuhe und natürlich habe ich auch gleich wieder ein Foto für euch gemacht:

 

Das sind die Wundereinlagen die für ein angenehmeres Passgefühl sorgen sollen.


 
Beim Auspacken war ich zum einen etwas überrascht, dass hier auf diversen Schnickes wie Gel als Material oder irgendwelche Perforierungen der Oberfläche, die dem ganzen ein futuristisches Aussehen verleihen, verzichtet wurde. Hier erhält man einfach nur 2 Einlagen die mit Links und Rechts gekennzeichnet sind.

Diese Einlagen sollen die Fussballen entlasten und somit für ein besseres Tragegefühl sorgen. Zusätzlich verhindern sie, dass der Fuß im Schuh nach vorn rutscht. Auch bei etwas zu locker sitzenden Schuhen werden diese Einlagen empfohlen.

Natürlich musste ich das gleich ausprobieren und habe ein Paar Pumps von ganz weit hinten aus dem Schuhschrank geangelt. Diese habe ich bereits vor ca 3 Monaten gekauft und leider sind sie mir nun im Sommer ohne Strümpfe etwas zu weit und ich rutsche drin herum.

Nachdem ich gesehen hatte, dass die Einlagen nicht kleben und einfach nur eingelegt werden hab ich mutig mein Glück versucht und sie eingelegt. 

 
Beim ersten probieren merkte ich schnell, dass die Einlagen nicht gut eingelegt waren. Hier machte sich gleich bezahlt, dass sie nicht eingeklebt werden müssen.


Beim zweiten Versuch konnte ich die Schuhe sogar ohne Feinstrümpfe tragen ohne zu rutschen. Darin Laufen stellte auch keine Hürde mehr dar, da die Einlagen schön Halt gaben und bereits nach wenigen Schritten vergaß ich sie völlig. Und das Beste, ich kann sie in jedes Paar meiner Schuhe legen. Zum Reinigen muss man sie lediglich mit Reinigungsalkohol abwischen.

Zusätzlich wird auf der englischsprachigen Verpackung darauf hingewiesen, dass die Einlagen leicht duften und somit den Schuh frisch halten. Nur in diesem einzigen Punkt kann ich nicht zustimmen, davon habe ich nichts bemerkt. Positiv file mir hier aber auf, dass die Einlagen auch nicht "chemisch" rochen.

Insgesamt habe ich jedoch gar nicht mit so einem tollen Ergebnis gerechnet. Zumal der Preis mit gerade mal 4,49 € doch richtig preiswert ist.




Ich glaube Mimmie fand das Ergebnis auch ganz gut und ist genauso zufrieden wie ich.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit diese "rettenden" Gel-Einlagen mit der freundlichen Unterstützung von www.Highheels-Boutique.com auf meinem Blog vorstellen zu dürfen.

Kommentare:

  1. Hallo, ich habe dort letztes Jahr ein paar scherze Pumps gekauft und sie halten bis heute immer mich sehr gut! Liebe Grüße Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Na das fetzt ja! Leider trage ich nicht so oft hohe Schuhe...
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich hab ja schon ein paar hohe Hacken nur dieses eine Paar war ein Fehlkauf und dafür dann etwas teuer :-D

      Nun kann ich die auch anziehen *freu

      Viele Grüße

      Yvonne

      Löschen