Dienstag, 10. Januar 2017

MOOYLI - Für die Ewigkeit vereint

Heute möchte ich Euch etwas ganz Besonderes vorstellen, was bei mir für große Begeisterung gesorgt hat. Hierbei dreht es sich um einen Swarowski-Stein, welcher für einen eine große Bedeutung im Leben einnehmen wird. MOOYLI hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass man die Trauer um einen geliebten Menschen oder seinem geliebten Tier besser verarbeiten kann. Aber auch mit dem Lieblingswein oder Whisky kann einen besonderen Moment im Leben verbinden, den man unbedingt festhalten möchte. 



Bildquelle:www.moolyi.com


Auch ich möchte ein kleines Stück von meinem Hund Oskar immer bei mir haben. Da er mit seinen 10 Jahren bereits etwas älter ist, muss man sich persönlich mit den Gedanken auseinandersetzen, dass es sehr schnell gehen kann, das ein geliebtes Tier sterben, kann. Natürlich möchte ich, dass mein Oskar uns noch lange Freude bereitet und an unserer Seite bleibt. Sollte es allerdings doch einmal so weit sein, dann habe ich immer ein Stück von meinem Oskar bei mir, was mich immer an ihn erinnern wird.

MOOLYI bietet unterschiedliche Sets an, die wie folgt aussehen:

  • Moolyi Set - BABY
  • Moolyi Set - HOCHZEIT
  • Moolyi Set - TRAUER
  • Moolyi Set - WEIN & FLÜSSIGKEITEN
  • Moolyi Set - HAUSTIERE
  • Moolyi Set - PFERDE

Bildquelle:www.mooyli.com


Die unterschiedlichsten Sets sind nicht nur für einen selbst ein tolles Geschenk, nein auch andere werden hiermit sicherlich ihre wahre Freude haben. Moolyi bietet einem die Möglichkeit, seinen ganz eigenen Schmuckstein zu personalisieren und somit seine Erinnerung an ein geliebtes Haustier oder ähnliches für immer aufrechtzuerhalten.

Ich habe mir für meinen Test folgendes Set ausgesucht:

MOOYLI Set - Haustier

Das Set kommt in einer wunderschönen schwarzen und edlen Verpackung zu einem nach Hause, was mir persönlich sehr gefallen hat. Öffnet man die Verpackung, so sieht man sofort die einzelnen benötigten Materialien, die wie folgt aussehen:







  • Kleber zum Einkleben und Verschließen des Steines
  • Pipette zum Befüllen der jeweiligen Materialien
  • Anhänger in 925er Sterling Silber rhodiniert
  • Stocher inkl. Trichter als Füllhilfe
  • Gebrauchsanleitung

Auf den ersten Blick erscheint die Vorgehensweise eher kompliziert, was sich aber leichter herausstellte als gedacht. Man braucht lediglich nur ein wenig Fingerfertigkeit. 

















Die Vorgehensweise ist dabei wie folgt:

Den Schmuckstein mit der Knetmasse am Tisch oder auf einem Blatt Papier fixieren. Nun den Trichter behutsam auf den Stein stecken. Hierbei sollte man allerdings beachten, dass man nicht zu viel Druck ausübt, da der Trichter sonst knicken könnte. Ich habe mich für die Haare meines Hundes entschieden, die ich vorher in kleine Stücke geschnitten hatte. Die Haare sollten dabei nicht länger als 0,5-0,8 mm sein. Jetzt kommt eine kleine Menge an Haaren in den Trichter und wird mit dem mitgelieferten Stocher in den Stein eingebracht. Bitte beachten, dass dies in mehreren Vorgängen passiert und immer nur kleinste Mengen in den Trichter gegeben werden, bis der Stein voll ist. Jetzt nur noch den Stein einkleben. FERTIG !




Wer es doch ein wenig bunter mag, der kann seinen Schmuckstein auch mit handelsüblichen Lack-oder Acryl-Farben einfärben. 

Preis: 69,00 €

Mein Fazit:

Ich trage meinen Schmuckstein, seit einigen Tagen mit großer Freude und mit der Gewissheit, immer einen Teil meines Hundes bei mir zu haben.


Die Produkte wurden mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht basiert auf meiner eigenen Erfahrung und Meinung. Dies beeinflusst in keinster Weise meine objektive Meinung. Der Text und die Bilder unterliegen meinem Copyright. Das Copyright der Logos liegt bei www.mooyli.com

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    das ist wirklich eine sehr schöne Idee. So kann man immer etwas von seinem Liebling bei sich tragen, auch wenn er schon lange weg ist.
    Sehr hübsch!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu,

    ich fand die Idee auch sehr schön, denn irgendwann muss leider jeder einmal gehen. Nun habe ich meinen Oskar immer bei mir.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,

    als meine geliebte Mimmie mich verlassen hat wäre ich super froh gewesen, wenn ich ein Erinnerungsstück von Ihr gehabt hätte.

    Besonders gut gefällt mir, dass man dieses Erinnerungsstück herstellen kann solang das geliebte Tier noch bei einem ist.

    Ganz große Klasse!

    Viele Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      habe meinen Oskar jetzt immer bei mir und das ist sehr beruhigend. Eine wirklich klasse Sache, wie ich finde.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen