Mittwoch, 8. Juli 2015

Herbaria- Die neuen Kaffeespezialitäten Maria & Josef

Als ich vor kurzem gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte neue Kaffekreationen der Marke Herbaria zu testen, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme. Ich ließ mich nicht lange bitten und sagte zu diesem Test zu.

Das Unternehmen Herbaria, ist eines der ersten Lieferanten in der Naturkostszene. Zu den Hauptkunden zählen Naturkostläden, sowie Bio-Märkte. Aber auch der Feinkosthandel, ökologische Wiederverarbeiter und die Gastronomie sind wichtige Partner und schätzen die hochwertigen Herbaria Produkte seit vielen Jahren. Seit den Jahr 2006, bietet das Unternehmen eine Gewürzlinie mit den Namen "Bio-Feinschmecker" an. Diese Gourmet-Produkte sind in der Bio-Branche nur sehr selten zu bekommen. Das Sortiment von Herbaria umfasst gut 200 Produkte, die man in über 4000 Naturkostläden und Reformhäusern beziehen kann. Für einen reibungslosen Ablauf, kümmern sich mittlerweile 27 Mitarbeiter. Die Beziehung zu kleinbäuerlichen Erzeugern in Deutschland, Europa und der restlichen Welt, ist Herbaria dabei sehr wichtig.

Ab sofort neu im Sortiment sind die Kaffee- und Espressovariationen "Maria und Josef". Für diese Kaffespezialitäten werden nur
allerbesten Rohstoffe in feinster Bio-Qualität verwendet. Alles ist fair gehandelt und absolut sortenrein. Nur die besten Bio-Arabica-Bohnen, kommen hier zur Anwendung und garantieren einen einzigartigen Geschmack. Der biologische Anbau des Kaffees, schützt Böden, Gewässer und die Natur. Aber auch die Existenz der Erzeugerfamilien, wird durch den Anbau des Kaffees gesichert. Dabei zahlt das Unternehmen Herbaria faire und überdurchschnittliche Löhne.


Die Weiterverarbeitung der wertvollen Bohnen, übernimmt dann ein bayrischer Familienbetrieb. Der Kaffee wird hier schonend und in kleinen Chargen mit liebevoller Handwerkskunst bearbeitet. Eine spezielle Langzeitröstung, wird bei niedrigen Temperaturen in einem Trommelröster vorgenommen. Ein Gasbrenner, welcher der Röstmeister verwendet ist zur Einstellung der Kugel-Kaffeeröstmschine aus dem Jahr 1926 da. Für die spezielle Espresso-Röstung von Herbaria, werden die Kaffeebohnen voll durchgeröstet und unangenehme Säuren werden optimal abgebaut.












Der Espresso "Maria" ist ein ausgeglichener-kräftiger Espresso mit einem besonderen anhaltenden Aroma. Hier findet man Nuancen von Zartbitterschokolade und feinem Karamell. Auch die standfeste Crema, macht diesen Espresso zu etwas ganz besonderen.

 
Bildquelle: www.herbaria.com



Der Filterkafee"Josef"überzeugt durch vollen Geschmack und einer zurückhaltenden Säure. Hier finden sich Aromen von Zitrone, Pampelmuse und Vanille. Eine feine Süße, rundet das einzigartige Aroma ab.

 

Bildquelle: www.herbaria.com


Den Espresso "Maria" gibt es gemahlen und als ganze Bohnen:
  • 1kg, ganze Bohnen
  • 250g, ganze Bohnen
  • 250g, gemahlen

Den Filterkaffee "Josef" gibt es ebenfalls als gemahlen und als ganze Bohnen:
  • 1kg, ganze Bohnen
  • 250g, ganze Bohnen
  • 1kg, gemahlen250g, gemahlen

 

Bildquelle: www.herbaria.com


Mein Fazit:

Mein Mann und ich, sind von den Kaffeespezialitäten "Maria" und "Josef" sehr angetan. Da ich allerdings nicht der geborene Kaffeetrinker bin, habe ich meinen Mann den Filterkaffee testen lassen.  Ich hätte mir sehr gewünscht, das man mir mehrere Proben oder sogar eine normale Packung der Kaffeesorten zum testen zugeschickt hätte. Dann hätte ich auch mit Freunden und Bekannten den Kaffee testen können.


Das Copyright des Logos und der Screenshots, liegt bei www.herbaria.com
Die Produkte wurden mir für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hey Sandra,
    ich durfte den Kaffee auch testen und ich fand ihn super.
    Größer hätten die Proben sein können, da gebe ich dir Recht.
    Hier mal mein Bericht: http://waren-im-test.blogspot.de/2015/06/kaffeezeit-mit-herbaria-maria-und-josef.html

    Liebe Grüße sendet dir
    Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia,
      ich war etwas enttäuscht als ich die Proben in der Hand hielt, da in der Mail nichts davon stand. Ansonsten bin ich ebenfalls absolut begeistert.
      LG, Sandra

      Löschen
  2. Sandra, hört sich gut an.
    Ich bin eine ausgesprochen Kaffeetante. Natürlich vorrangig Filterkaffee.
    Ich glaube, dass ich einen Versuch starten werde.
    Wie du gemerkt hat, bin ich neu hier. Ich komme wieder, bist bereits auf meiner Blogroll.
    Ein kühles Bergfest wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Irmi,
      vielen lieben Dank für deine netten Kommentare. Ich bin ja eigentlich nicht so der Kaffee-Fan, probiere allerdings gern neue Produkte.
      LG, Sandra

      Löschen