Sonntag, 8. Februar 2015

Wine in Black - Xavier Vignon Syrah Xiraz! 2013




Bildquelle:www.wine-in-black.de

Wie ich Euch in einem meiner letzten Berichte schon erzählt habe, gönne ich mir ab und zu mal ein schönes Glas Wein. Besonders am Wochenende zu einem schmackhaften Essen oder auch mal zwischendurch zur Entspannung, ist ein leckeres Glas Wein genau das richtige. Da ich eher der Rotwein-Liebhaber bin, kommt bei mir auch am ehesten ein trockener Rotwein auf den Tisch. Das Unternehmen Wine in Black hat mir einen Produkttest ermöglicht und mir eine hochwertige Flasche Wein zur Verfügung gestellt. Darüber werde ich Euch aber erst etwas später erzählen.

Wine in Black ist ein erlesener Online-Shop, welcher seinen Kunden im wöchentlichen Takt eine wechselnde Selektion feinster Weine anbietet. Dabei fällt die Wahl besonders auf Premium-Weine, die eine hervorragende Qualität aufweisen. Der Bestand wird dabei, sehr gering gehalten und garantiert somit einen ständigen Wechsel im Sortiment. Das hat ebenfalls zur Folge, das teure Lagerkosten, aufwändige Verwaltung und vieles mehr wegfallen. So entsteht für den Endkunden ein kostengünstiger Preis.

Die Wine in Black Philosophie lautet:


  • Sortimenzkompetenz
  • Vielfaltskompetenz
  • Preislompetenz
  • Qualitätskompetenz

Folgende Spielregeln sind bei Wine in Black zu beachten:


Wer schnell bestellt, hat die Möglichkeit zeitlich begrenzte Aktionen als erster in Anspruch zu nehmen. Die Weine werden in einer limitierten Menge zum Aktionspreis angeboten: Wenn weg, dann weg! Der Bestellvorgang ist ebenfalls kinderleicht. Neukunden regestrieren sich kostenlos mit der jeweiligen E-Mail Adresse. Stammkunden dagegen, loggen sich einfach mit Ihren Zugangsdaten ein.

Der Name Wine in Black symbolisiert die einzigartige Qualität, was Premium-Weine ausmacht! Hierbei steht die Dynamik, sowie andere Faktoren wie z.B. die Exklusivität, Tiefgründigkeit, das Geheimnisvolle und die Eleganz der Weine im Vordergrund. Auch ein englischer Name ist zur Verständigung auf den internationalen Markt sehr wichtig. Da die Winzer und Erzeuger der Premium-Weine, gleichermaßen auf allen fünf Kontinenten zu Hause sind, fügen sich beide Elemente zu einem Namen zusammen: Wine in Black – Online. Premium. Wine.

Ein motiviertes und fachkundiges Team von Wine in Black, kümmert sich um alle Belange der Kunden und erfüllt fast jeden Wunsch. Mit einer Mitgliederzahl von über 400.000 Kunden und einer Auswahl von über 5.000Verkostungen pro Jahr, ist Wine in Black einer der erfolgreichsten Untermehmen in Sachen Premium-Weine.

Für meinen Test, habe ich einen exklusiven Wein aus dem Sortiment von Wine in Black zur Verkostung nach Hause geschickt bekommen.

Xavier Vignon Syrah Xiraz ! 2013


 









Xavier Vignon, stellt Weine in einer vollkommenden Präzision her, dass man nicht mehr aus den Staunen raus kommt. Damit sammelt er Höchstbewertungen ein, wie kein anderer. Dabei kann Xavier Vignon auf eine hervorragende Erfahrung zurückblicken. Seine Erfogsgeschichte, begann schon bei vielen bekannten Wein und Champagner-Herstellern wie z.B. Elsass, Saint-Émilion, Champagne (Moët & Chandon), Australien, Neuseeland (Cloudy Bay) usw. Das sind allerdings nur die Stationen seiner Arbeit außerhalb der Rhône, wo er für erstklassige Güter wie Usseglio, La Gardine, Jerome Quiot, Beaurenard, La Nerthe, Mont Redon, Maucoil oder Roger Perrin arbeitet.

Dies blieb natürlich nicht sehr lange unbeobachtet, so dass Xavier Vignon 2002 von guten Freunden gefragt wurde, ob er nicht auch Weine unter eigenem Namen machen wolle. Dies war der Ursprung der Xavier Vins Weine, die seither für Aufsehen sorgen. Viele der Xavier Vins Weine, zeichnen sich durch das sensationelle Preis-Leistungsverhältnis und einer erstklassien Qualität aus. 

Der Wein:











Dieser Wein übertrifft alle Erwartungen und verfügt über einen unvergesslichen Geschmack. Xavier Vignon, hat für diesen Wein, 10 seiner engsten Winzerfreunde ins Boot geholt. Dabei hat jeder eine Parzelle für diesen Wein zur Verfügung gestellt. Hier kennt man eben die Traubenqualität und dessen Lagen ganz genau. Die Böden bestehen aus Kalkstein, Ton, rotem Toneisenstein, Flintstein, Granit und Kies. Die Parzellen liegen auf einer Höhe zwischen 50 bis 300 Metern über den Meeresspiegel. Dabei sind die Reben alle mindestens 50 bis 80 Jahre alt.

Die erstklassigen Trauben, werden bei perfekter Reife gelesen und mit höchster Sorgfalt von den Stielen befreit, um harte Tannine zu vermeiden. Xavier Vignon, setzt dabei ausschließlich auf Zementbehälter und nicht auf Holzfässer. Dies hat zur Folge, das die Frucht und der Terroicharakter gleich bleibt.


Mir stach als erstes, das purpurfarbene tiefe Rot des Weines ins Auge. Auch das ausdrucksstarke Bouquet, ist ein hohes Qualitätsmerkmal. Hier spielen die Fruchtaromen von Pflaume, Kirsche, Brombeere und Cassis eine große Rolle, aber auch Aromen von Kräutern wie Thymian, Rosmarin und Lorbeer sind ein wichtiger Bestandteil dieses Weines. Ein weiterers erstklassiges Merkmal dieses Weines, ist die mineralische Frische. Dieser Syrah, verblüfft einfach alle mit seiner Kräuterwürze, sowie seiner feinen Frucht, die am Gaumen für ein unvergessliches Erlebnis sorgen. Der Abgang ist dabei saftig, würzig und lang.

Eigenschaften:

  • Weingut: Xavier Vins
  • Region:   Vin de France
  • Kategorie: Rotwein
  • Rebsorte:  Syrah
  • Geschmack: Trocken
  • Ausbau: Zementtank
  • Trinkempfehlung: 16-18°C
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Nettofüllmenge (in Liter): 0,75
  • Lagerpotenzial: bis 2018
  • gesetzliche Angaben: enthält Sulfite
  • Artikelnummer: 8711

Mein persönliches Fazit:

Da ich ein begeisteter Rotweintrinker bin und ich noch nie die Möglichkeit bekommen hatte, solch einen hervorragenden Wein zu verkosten, waren die Erwartungen natürlich groß gewesen. Was mir als erstes positiv auffiel, war das moderne und außergewöhnliche Weinetikett. Ich würde schon allein aufgrund des Etiketts, diesen Wein kaufen. Es hat mir halt richtig gut gefallen. Bei den meisten Weinen, achte ich sehr auf das Weinetikett, da ich ja nicht jeden Wein gleich verkosten kann. Was ebenfalls ein hohes Qualitätsmerkmal bei diesem Wein ist, das dieser einen echten Weinkorken besitzt. Viele Weine, haben meistens nur einen Plastikkorken oder sogar einen einfachen Schraubverschluss. Schon beim ersten Öffnen, bemerkte ich einen sehr angenehmes Aroma nach fruchtigen Noten. Nach dem ersten Schluck, bemerkte ich eine echte Geschmacksexplosion auf meinem Gaumen.
Dieser Wein, hat mich komplett in seinen Bann gezogen und ich kann jeden nur empfehlen, diesen Wein bei Wine in Black zu bestellen.



 Das Copyright des Logos und der Screenshots, liegt bei www.wine-in-black.de

Kommentare:

  1. Ich bin nicht so der Weintrinker aber zum verschenken bestimmt ideal!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trinke nur zum entspannen oder zum Essen ein Glas Wein.
      Die Weine von Wine in Black, haben eine sehr gute Qualität und sind ideal zum verschenken.
      LG Sandra

      Löschen