Donnerstag, 9. Mai 2013

Gehörschutz - Zeitgemäß und aufgepeppt


Jeder von uns kennt bestimmte Artikel oder Dinge des täglichen Gebrauchs bei denen der Name einer Marke oder einer Firma stellvertretend für das Produkt steht. 
Das kann zum einen den Grund haben, dass bestimmte Produkte für eine lange Zeit marktführend waren oder sogar ein Monopol inne hatten und sich so einen festen Platz in der Favoritenliste der Konsumenten erobern konnten. 
Zum andern kann es ebenso gut sein, dass es mehrere Produkte gibt, aber es mittels geschickter Werbung geschafft wurde uns ein bestimmtes Produkt so näher zu bringen, dass man zwangsläufig nur noch an den Markennamen denken muss und sofort dieser Effekt einsetzt, bei dem jeder gleich weiß von welchem Produkt gesprochen wird. 
Ein schönes Beispiel aus meiner Kindheit stellt für mich ein bestimmtes Gemüse aus der Dose dar: „ XXX das famose Zartgemüse aus der Dose“...*träller

Ein weiteres Produkt, dass sich für mich zweifelsohne in diese Gruppe einreihen lässt, stellt Ohropax dar. 
Die praktischen Helfer für durchaus mehr als eine Lebenslage haben es geschafft! 
Niemand den ich kenne würde sagen „Bringst Du mir bitte Ohrstöpsel mit“. Bei uns heißt es „Bringst Du mir bitte Ohropax mit?“. Mit diesem Satz ist alles gesagt. 

Die Schuld dafür, dass sich daran nun aufgrund der folgenden Zeilen höchstwahrscheinlich etwas ändern könnte nehme ich in diesem Fall gern auf mich.
Auslöser hierfür ist schließlich Ohropax selbst. 
Wie das?
Ich durfte mich vor Kurzem über eine Postsendung freuen. Der Inhalt überraschte mich sehr. Ich war vollkommen erstaunt über die vielen unterschiedlichen Produkte aus dem Hause Ohropax.

Ohrstöpsel können ab jetzt nicht mehr einfach nur mit Ohropax benannt werden. 
Hier seht ihr das erste Beweisfoto:



Insgesamt erhielt ich 7 unterschiedliche Packungen Ohropax.


1 x Ohropax Color (8 farbige Ohrstöpsel aus Schaumstoff)
Die Farben sind einfach nur toll. In dieser Packung sind 4 Paar Ohrstöpsel in den knalligen Farben pink, orange, grün und hellblau enthalten. Das finde ich sehr praktisch, gerade wenn mehrere Personen die Ohropax verwenden. 
So einigt man sich untereinander jeweils auf eine Farbe und es besteht Null Verwechslungsrisiko. Erhältlich sind diese Ohrstöpsel in einer kleinen Plastikbox in der alle 8 Stöpsel aneinander liegen. In der Anwendung sind diese Modelle kinderleicht. Man rollt die Spitze der Ohrstöpsel zwischen den Fingern und zieht dann wortwörtlich das Öhrchen nach oben. Dann führt man den Ohrstöpsel vorsichtig ein und hält ihn einfach für ca. 30 - 60 Sekunden fest bis er sich ausgedehnt hat. Das Ganze geht viel schneller als es klingt und ist aufgrund des weichen Schaumstoffes aus denen diese Ohropax bestehen sehr bequem. Die Ohropax passen sich so ganz einfach dem Gehörgang an und sorgen sofort sanft für angenehme Stille.



1 x Ohropax SOFT (10 Ohrstöpsel aus Schaumstoff)
Dasselbe Prinzip wie bei den quietsch bunten Ohropax Soft wird mit diesem Modell verfolgt. Auch die Anwendung ist exakt dieselbe. Anders ist hier zum einen die Farbe. Diese Ohropax sind alle in der gleichen Farbe gehalten und es befinden sich 5 Paare in der Packung. Die Packung ist hier ebenfalls eine praktische kleine Box aus Kunststoff die sich hervorragend zum Mitnehmen eignet. Auch daheim im Badezimmerschrank sind die Ohropax damit hygienisch verpackt. Dass in der Box einzelne Abteile für jedes Paar Ohropax eingefügt sind gefällt mir richtig gut. Somit kann man sie nach Gebrauch und Reinigung problemlos in die Box zurücklegen ohne dass die gebrauchten Ohropax die unbenutzten berühren.

Optisch gefallen mir die Ohropax Soft Color eindeutig besser. Diese finde ich peppig und kann mir gut vorstellen, dass gerade jüngere Leute lieber darauf zurück greifen.

Von der Anwendung her sind beide Modelle komplett gleich. Bei den Color gefällt mir sehr gut, dass die Anwendung bereits auf der Umverpackung beschrieben ist und man sie lesen kann ohne die Packung öffnen zu müssen. So kann man direkt im Geschäft auch ohne Beratung selbst entscheiden ob man damit klar kommt oder nicht. Bei den einfarbigen Ohropax liegt die Anleitung im Inneren der Plastikbox. Gut hierbei ist natürlich, dass auf die zusätzliche Umverpackung verzichtet wird und man nicht so viel extra Abfall damit hat. Da die Ohrstöpsel wiederverwendbar sind, kann ich jedoch damit leben.
Von der Box finde ich die einfarbigen Ohropax Soft eindeutig besser „untergebracht“, zudem sind mehr in der Packung enthalten. Ich kann die Ohrstöpsel nach Gebrauch und Reinigung hygienisch zurück legen ohne, dass die gebrauchten Ohrstöpsel in Kontakt mit den unbenutzten kommen.

Weiter habe ich die folgenden 2 Packungen erhalten.



1 x Ohropax classic (12 Ohrstöpsel aus Wachs)
In der Packung Ohropax classic erhält man 12 Ohrstöpsel. Diese sind die frühesten Modelle die von Ohropax bereits im Jahr 1907 auf den Markt gebracht wurden. Diese kleinen Wachskügelchen sind beim öffnen der Packung mit einer rosafarbenen Watte umgeben. 



Alle Ohrstöpsel liegen hier aneinander. Da ich nicht davon ausgehe, dass jemand diese Ohropax 2 Mal verwendet finde ich das hier okay. Zum Benutzen muss man hier die Wolle von der kleinen Wachskugel entfernen, dass sollte man laut Verwendungsempfehlung mit sauberen Fingern tun. Die Größe der Wattekügelchen kann durch abreißen zu großer Mengen Wachs ganz individuell gestaltet und auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Die abgerissenen Stücke sind hier zu entsorgen und sollten nicht weiterverwendet werden. Der Ohrstöpsel wird danach zwischen den Fingern weich geknetet und zu einer Kugel geformt. Diese Kugel sollte große genug sein, damit sie die äußere Öffnung des Gehörganges verschließen kann. Mit der Kugel wird dann mit sanftem Druck die Öffnung des Gehörganges verschlossen. Die Anwendung erfolgt hier nur außerhalb des Ohres. Der Ohrstöpsel muss nicht tief eingeführt werden. Nach dem Gebrauch kann man mit ein klein wenig Druck auf die Hörmuschel den Wachsstöpsel etwas lockern damit er sich leichter entfernen lässt. Da es sich hier um wachs handelt sollten die Ohrstöpsel nicht wärmer als bei 30 Grad aufbewahrt werden. Der Grund hierfür ist selbsterklärend.




1 x Ohropax Klimawolle (12 Ohrstöpsel aus wasserabweisender Wolle)
Diese Ohropax bestehen aus wasserabweisender Klimawolle. Für alle die sich darunter nichts vorstellen können wie ich vorm öffnen dieser Packung habe ich gleich noch ein Foto gemacht.



12 Paar Ohrstöpsel liegen hier aneinander und warten darauf die Ohren den unangenehmen Folgen von Kälte, Zugluft oder Feuchtigkeit zu schützen. 
Die Klimawolle besteht aus wasserabweisend behandelter Schafwolle. Sehr gut gefällt mir hier, dass dieses Produkt auch für Kinder geeignet ist. Durch diese Wolle wird das Ohr während des Badens oder Duschens gewärmt und trocken gehalten. Das Hörvermögen oder die natürliche Entlüftung des Ohres wird hier nicht beeinträchtigt. Die Anwendung ist denkbar einfach. Man führt den Ohrstöpsel in den Gehörgang ein und fertig. Gelegentlich sollte man nur den Sitz überprüfen. 
Da ich ja zur Gruppe der Berufspendler gehöre habe ich öfter im Sommer Ohrenschmerzen. Da ich das Fenster der Beifahrerseite gern öffne um mir den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen. Ich lege mir diese Packung Ohropax ins Auto und werde so mein rechtes Ohr schützen. Da hier kein Wachs enthalten ist können Sie auch bei höheren Temperaturen nicht schmelzen. Ich bin schon sehr gespannt ob diese kleinen Stöpsel sich dafür eignen. 

Der nächste Artikel den ich euch vorstellen möchte ist dieser:






1 x Ohropax Multi (1 Paar Ohrstöpsel aus weichem Kunststoff)
Dieses Paar Ohropax sticht mir ebenfalls durch die schöne Farbe ins Auge. Die Ohrstöpsel sind in der Hauptfarbe lila gehalten und mit hellgrünen Applikationen abgesetzt. Das Besondere an diesem Modell ist das Verbindungsband zwischen den Ohrstöpseln. Damit kann man die Ohropax einfach umhängen und hat sie immer Griffbereit wenn man sie z.B. beruflich bedingt ab und an benötigt. Das Material ist Kunststoff. Durch die luftgepolsterten Lamellen am vorderen Teil der Ohrstöpsel wird ein hoher Tragekomfort gewährleistet. Richtig gut gefällt mir bei diesem Produkt, dass es nach der Reinigung wiederverwendbar ist. Zum Benutzen zieht man auch hier das Öhrchen ein wenig nach oben, führt den Ohrstöpsel ein und fertig.


Und last but not least oder frei nach dem Motto das Beste kommt zum Schluss stelle Ich euch nun 2 Ohropaxprodukte aus Silikon vor.



1x Ohropax Clear Silicon (6 Ohrstöpsel aus Silikon)
Die Ohropax Clear Silikon sind unauffällig weil Sie vollkommen durchsichtig sind. Sie bestehen aus hautfreundlichem medizinischen Silikon und sind formbar wie die Ohropax classic aus Wachs. Auch hier werden die Ohropax zwischen den Fingern geformt um die Öffnung des Gehörganges damit zu verschliessen. Sie schützen das Ohr sanft vor Wind, Lärm und Wasser.



1 x Ohropax Aqua Silikon (6 Ohrstöpsel aus Silikon)
Für ungetrübte Freuden im kühlen Nass sorgen die Ohropax Aqua Silicon.  Wie auch die Ohropax Clear Silicon bestehen diese aus hautfreundlichem medizinischen Silikon. Diese Ohrstöpsel verhindern das Eindringen von Wasser . Zusätzlich sind Sie natürlich auch wirksam gegen Lärm. Da Feuchtigkeit im Gehörgang zu einem vermehrten Wachstum von Keimen und Pilzen führen kann, sollte man bei empfindlichen Ohren auf diese Modelle zurück greifen um sich vor Entzündungen oder Ohrenschmerzen zu schützen. Bereits Kinder ab 6 Jahren dürfen laut Packungsanleitung diese Ohropax verwenden. Die Anwendung ist auch hier ebenso wie bei den Ohropax classic. Man nimmt einen Ohrstöpsel, knetet ihn zwischen den Fingern in Kugelform und verschließt damit die Öffnung des Gehörganges.


Jedem Päckchen Ohropax liegt eine Gebrauchsanweisung bei, damit nichts schief gehen kann. Zusätzlich finden sich auf den Umverpackungen selbst erklärende Schaubilder. Sowas mag ich persönlich sehr. Die Verwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig und eindeutig für mehr als nur eine Lebenslage geeignet. 

Das Design der Aufbewahrungsboxen für jedes einzelne der Modelle ist anders. Somit könnte ich in die Apotheke gehen, der Verkäuferin meine leere Box zeigen und so mein gewünschtes Produkt nachkaufen. Das finde ich praktisch und kundenfreundlich. 
Einziges Manko stellt für mich dar, dass bei den tollen Ohropax Color die Stöpsel aneinander liegen ohne Abgrenzung. Bei einem Artikel den ich wiederverwenden kann, würde ich mir dieselbe Packung wünschen wie bei den Ohropax Soft. 

Ich bin sehr beeindruckt von der Vielfalt des Sortiments von Ohropax. Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit diese Produkte mit der Unterstützung von Ohropax auf meinem Blog vorstellen zu dürfen.

Kommentare:

  1. Hätte ich die damals nicht im Krankenhaus gehabt, wäre ich vermutlich wahnsinnig geworden :)

    AntwortenLöschen
  2. die bräuchte ich gerade auch, nachbars feiern sehr gere mal. gglg

    AntwortenLöschen
  3. :-)))))))))))))))))))))) Männertag eben

    AntwortenLöschen