Sonntag, 28. April 2013

Unser Liebling im 2D Glasfoto


Wie einige meiner „älteren“ Leser bereits wissen gehört zu unserem Haushalt meine liebe Mimmie und unsere Felicitas. Felicitas feiert im Mai ihren 18. Geburtstag und hoffentlich später noch viele weitere dazu. Ursprünglich waren die Katzenmädchen zu dritt. Leider schaut unsere 3.Katze Nikki nach einer langen schweren Krankheitsdauer nun vom Himmel aus den anderen beiden Mädels beim Blödsinn ausdenken und umsetzen zu.

Ich glaube jeder der ein Tier besitzt und es respekt- und liebevoll umsorgt, stellt ganz schnell fest, dass es sich bei so einer Beziehung nicht um eine einseitige Geschichte handelt. Wir sind nicht nur die Dosenöffner, wir sind das Rudel und die Familie. Abends wird sich auf der Couch zusammen gekuschelt und tagsüber werden wir mit Argusaugen überwacht damit unseren Fellnasen auch wirklich kein potentielles Leckerli entgeht. Wir spielen, lachen und schimpfen manchmal auch mit unserer Familie. Im Fall unserer Nikki wurde das schimpfen oft zur Diskussion bei der das Kätzchen mit reichlich „Widerworten“ seinen Standpunkt klar machte und keinen erhobenen Zeigefinger unkommentiert auf sich sitzen ließ. 

Als wir letztlich nach einer Tierarzt-Odysee in einer fachkundigen Tierklinik Hilfe suchten und die Diagnose bekamen und der Rat des Arztes darauf hinauslief, dass wir uns von unserem Liebling verabschieden sollten um ihr weiteres Leiden ersparen zu können war das für uns alle ein riesiger Schock. 

Wer liebt, der hofft.

Als wir an diesem Tag nach Hause fuhren sprach niemand ein Wort. Es dauerte sehr lange bis wir uns überhaupt nur Fotos der Kätzchen anschauen konnten.

Inzwischen ist ein fast ein ganzes Jahr vergangen. 

Wir haben lange nach einer Möglichkeit gesucht unseren kleinen Liebling auf eine Art verewigen zu können, die dem besonderen Charakter des Kätzchens entspricht. Wir hatten Unmengen an Fotos. In Zeiten der digitalen Fotografie tendierten wir zwischen schwarz-weiß Foto´s, Sepia, und allen denkbaren Varianten hin und her. Irgendwie war einfach nicht das Richtige dabei. 

Irgendwann stieß ich beim Surfen im Internet auf www.glasfoto.com .

Bei Glasfoto.com hat man die Möglichkeit ein normales Foto in Glas lasern zu lassen. Dabei standen uns eine Vielzahl von ganz unterschiedlichen Artikeln zur Verfügung. 
Besonders gut gefielen uns die 2D Glasfotos. Bei diesem Artikel kam uns dann auch die Idee unsere Nikki auf diese Art zu verewigen.

Zu diesem Zweck schickten wir per Email ein Foto an Glasfoto. Nachdem wir das okay bekamen, dass das Foto sich eignete, warteten wir gespannt auf das fertige Ergebnis.

Während der Wartezeit beschäftigte ich mich mit dem Vorgang des Laserns ins Glas. 
Technisch funktioniert es grob umrissen so, dass ein Laserstrahl der durch 2 bewegliche Spiegel gelenkt wird durch eine Linse an einer festgelegten Stelle die Kristallstruktur des Glases punktförmig zerstört. Zur Unterstützung des Vorstellungsvermögens habe ich diese Abbildung gefunden.






Auf diese Weise wird Schicht um Schicht gestaltet und so entsteht aus vielen Millionen Punkten das Motiv. Dabei kann man diese Technik für Motive in 2D und auch in 3D anwenden.

In nur einer Sekunde entstehen so bis zu 1400 Punkte im Glas. Für einen Quader mit den Abmessungen 50 x 80 x 50 mm benötigt der Laser 6 Minuten. Für ein 2D Foto in der Größe 150 x 100 mm mit ca. 2,5 Millionen Punkten benötigt der Laser 30 Minuten.

Nach dieser kleinen Reise in die praktische Umsetzung möchte ich euch nun gern unser gelasertes 2D Glasfoto zeigen. Als wir es auspackten rollten bei uns einige Kullertränchen. 

Geliefert wurde es in einer tollen schwarzen Box. 




Bereits beim entnehmen aus dem Postkarton waren wir sehr vom Gewicht überrascht. Der Grund hierfür liegt darin, dass für alle Glasgravuren bei Glasfoto.com ein optisches Glas Verwendung findet, wie es z.B. auch für Brillen benutzt wird.



Zum Foto erhielten wir ein 2 sprachiges Zertifikat.




Unser Foto kam natürlich nicht einfach so auf einer flachen Glasplatte daher. Es erreichte uns als Stand-Bilderrahmen welcher komplett aus Glas besteht. 







Und hier das Glasfoto von vorn.






Wir sind wahnsinnig beeindruckt von der Qualität des Glasfotos. Es hat eine ganz feine Pixelung und unsere Nikki sieht auch auf dem Glasfoto so aus wie auf dem eingereichten Foto.

Das Glasfoto steht bei uns oben in der Wohnwand. Aufgrund der Schwere und der Qualität des Glases haben wir keine Angst, dass es kaputt geht. Wir haben unseren kleinen Liebling mit Hilfe von www.Glasfoto.com wirklich verewigen können. Das Bild im Glas wird nie verblassen oder aus Versehen von der Festplatte gelöscht werden. 

Das einzige was wir als Kritikpunkt zu unserer Bestellung bei www.glasfoto.de anzumerken haben ist, dass wir es nicht schon viel früher getan haben, als unser kleiner Liebling noch lebte.

Die Vielfalt der Produkte auf Glasfoto.com ist wirklich spitze. 
Da man neben individuellen Ideen in Glas auch viele vorgefertigte Artikel erhält die sich perfekt als besonderes Geschenk eignen, findet sich im Shop mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas. Auch an Gläubige Menschen wurde hier mit einer großen Auswahl an Produkten gedacht.

Zum Stöbern laden folgende Kategorien ein:

3D-Potraits
2D-Portraits
Frauenkirche zu Dresden
Semperoper Dresden
Hofkirche Dresden
Raffael Engel
Sixtinische Madonna
Schachspiel „Dresden in Glas“
Christus
Lutherrose
Heiliger Geist
„Jesus“
Jakobsmuschel
Fisch / ICHTHYS
Johann Sebastian Bach
J.W. von Goethe
Ludwig van Beethoven
Edition „König Ludwig“
Dynamo Dresden
Sternzeichen
Awards / Trophäen
Verschiedenes
Geschenkgutscheine
Zubehör

Neben der Qualität meines Glasfotos fiel mir besonders positiv auf, dass es für wirklich jeden Geldbeutel eine große Auswahl an Artikeln gibt. 

Ich als Frau finde ich besonders die Artikel aus der Kategorie Sternzeichen sehr ansprechend. Als großer Fan von Silberschmuck gefallen mir die designten Ketten mit Sternzeichenanhänger aus Glas besonders gut. 




Auch die anderen Artikel wie z.B. die Schlüsselanhänger mit und ohne LED finde ich sehr hübsch. Sie wirken gar nicht kitschig sondern klar und geradlinig. Und wer es ganz besonders mag, erhält sogar Feuerzeuge mit gewünschtem Sternzeichen und LED.




Ein Blick auf www.Glasfoto.com lohnt sich meiner Meinung nach ganz sicher.

Viel Freude beim Stöbern.


Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit diesen tollen Onlineshop und das wunderschöne Glasfoto mit dem Motiv unseres kleinen Lieblings auf meinem Blog mit der Unterstützung von www.Glasfoto.com vorstellen zu dürfen. 

Kommentare:

  1. wow toll, ein super schöne idee, auch zum verschenken und ein klasse bericht! gglg

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich, dass es euch gefällt! Danke Danke Danke

    AntwortenLöschen