Sonntag, 21. Mai 2017

STICHGEBIET LEIPZIG - Das gestochen scharfe Tattoo-Studio

Die liebe Peggy von StichGebiet Leipzig, hat mir einen ganz besonderen Test ermöglicht, den ich so in dieser Art und Weise sicherlich kein zweites Mal erleben werde. Ich habe mich getraut, ja ich habe mich wirklich getraut, mir mein allererstes Tattoo stechen zu lassen. Schon seit längerer Zeit habe ich mit den Gedanken gespielt, mich tätowieren zu lassen. Allerdings war mir dabei sehr wichtig, dass alles zu 100 % stimmt. Genau das habe ich bei der lieben Peggy von 
StichGebiet gefunden. 



Bildquelle:www.stichgebiet.de


Natürlich sollte ein Tattoo gut durchdacht sein und nicht zwischen Tür und Angel passieren. Denn eine Tätowierung sollte etwas für die Ewigkeit sein und einem an etwas Schönes erinnern. Auch ich war hin und her gerissen und habe lange überlegt, wie mein erstes Tattoo aussehen sollte. Eines wusste ich allerdings von Anfang an, es sollte sich im Großen und Ganzen um meinen Hund OSKAR drehen. Da dieser bereits im Juli dieses Jahres ganze 11 Jahre alt wird, wollte ich einfach etwas haben, was mich mein ganzes Leben lang an meinen vierbeinigen Liebling erinnert. Ich habe lange nach dem richtigen Motiv gesucht und habe es durch Zufall gefunden. Eine Art Comic BASSET HOUND sollte es werden, wobei ich mir noch nicht ganz schlüssig war. Dazu aber später mehr.



Bildquelle:www,stichgebiet.de


StichGebiet befindet sich seit dem 26. Oktober 2015 in der GutsMuthsstraße 15 in Leipzig. Hier befindet sich das liebevoll gestaltete Studio, welches sehr modern und freundlich eingerichtet ist. Man fühlt sich hier sofort wohl und auch absolut aufgehoben. Bei StichGebiet wird fast alles möglich gemacht und in die Tat umgesetzt. Egal ob es ein Name, ein ganzer Songtext, ein kleines Symbol oder eine riesige Blumenwiese ist, hier ist man stets bemüht, die individuellen Vorstellungen genau umzusetzen und zu berücksichtigen. Der Schwerpunkt von Peggys Arbeit liegt auf Black’n’Grey, Blackwork, Fineline, Scripts, Oldschool und Comic. Aber auch außerhalb dieser Stile können Deine Wünsche erfüllt werden. 


Bildquelle:www.stichgebiet.de

Öffnungszeiten von StichGebiet:

Mo bis Fr 10.00 bis 18.00 Uhr

Sa 10.00 bis 15.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten
0341 / 126 92525

Das Studio von StichGebiet engagiert sich auch sozial für verschiedene Zwecke. Zurzeit findet eine wirklich tolle Aktion statt, die den Namen TATTOOS GEGEN GEWALT trägt. Diese muss einfach unterstützt werden, denn hier können Frauen, die Opfer von Gewalt oder Misshandlung geworden sind ihre Narben und Male überdecken lassen und somit wieder neue Lebenskraft schöpfen und ihre Schönheit zum Ausdruck bringen.

Wenn ihr einen Verein kennt, der sich gegen Missbrauch engagiert und an dieser Aktion tollen teilnehmen möchte, könnt ihr Euch gern jederzeit hier melden.

Die liebe Peggy nimmt sich wirklich sehr viel Zeit für einen und bespricht die genauen Wünsche vorab in einem genauen Gespräch. Ich selbst war eine Woche vor meinem Termin bereits schon einmal bei StichGebiet. Hier wurde alles genau miteinander besprochen und meine Motivwünsche berücksichtigt. Ich hatte zwar schon eine bestimmte Idee, wie mein Tattoo letztendlich aussehen sollte, doch Peggy setzte diese ganz genau um und erstellte daraus eine Vorlage. Schaut Euch doch mal die GALERIE von StichGebiet an, dort werdet Ihr tolle Arbeiten von Peggy bewundern können und Euch inspirieren lassen.






















Eine Woche später war es nun so weit, mein großer Tag war gekommen. Da ich nicht wusste, was auf mich zukommen würde, war die Aufregung natürlich groß. Ich hatte ja schon vieles gehört, was in Sachen Schmerzen auf mich zukommen könnte, doch ich dachte mir einfach nur Augen zu und durch. Dass es dann doch nicht so schlimm werden würde, hätte ich nicht erwartet. Bevor es dann aber richtig losgehen konnte, musste ich eine Einverständniserklärung unterschreiben. Hier wurde nach Allergien oder andere Krankheiten gefragt. Weiterhin wird man ganz genau aufgeklärt, was man zu tun oder zu lassen hat. 

Wer nähere Informationen erhalten möchte über verschiedenste Fragen vor einer Tätowierung bei StichGebiet, kann sich hier gern kundig machen.

Sobald alles geklärt ist, macht sich Peggy an die Vorbereitungen und legt sehr viel Wert auf Hygiene, was das A und O ist. Sämtliche Utensilien wurden desinfiziert und in Frischhaltefolie eingewickelt. Das kann eine gewisse Zeit dauern, ist aber unbedingt erforderlich. Selbst die Liege, auf der ich Platz nehmen durfte, wurde mit einer Schutzhülle überzogen. Aber auch Peggy selbst achtete umfassend auf eine hygienische Arbeitsbekleidung, was unbedingt erforderlich ist. Alle Tattoofarben entsprechen der EU-Norm und sind geprüft.




Meine Tätowierung sollte einen Ehrenplatz auf der linken Unterarm-Innenseite bekommen. Ich schloss die Augen und Peggy begann mit der Arbeit. Ich habe es mir wirklich viel, viel schlimmer vorgestellt, als es letztendlich war. Der Schmerz ist zwar nicht unbedingt angenehm, doch sicherlich auszuhalten. Eine knappe Stunde und schon war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt. Das Tattoo ist absolut genau nach meinen Wünschen umgesetzt worden und ist eine echte Erinnerung an meinen OSKAR. Eine wirklich tolle Arbeit, die absolut sauber und akkurat ausgeführt wurde. Danach bekam ich noch eine ganz genaue Beratung, wie ich mein Tattoo in den nächsten Wochen pflegen sollte. Dies war für mich sehr interessant und eine große Hilfe. 















Ich möchte mich nochmals ganz lieb bei Peggy von StichGebiet für Ihre tolle Arbeit und kompetente Beratung bedanken.


Besucht unbedingt die Facebookseite von StichGebiet und schaut Euch dort einfach mal um.

Bildquelle:https://de-de.facebook.com/stichgebiet/

Mein Fazit:

Bei StichGebiet seit Ihr bestens aufgehoben, wenn es um besondere und einzigartige Tattoos geht. Alle Instrumente wurden absolut steril behandelt, sodass man sicher sein kann, dass hier sehr viel Wert auf Hygiene gelegt wird. Weiterhin ist das Studio sehr hell und freundlich sowie aufgeräumt und sauber. EINFACH EMPFEHLENSWERT.



Die Tätowierung wurde mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht basiert auf meiner eigenen Erfahrung und Meinung. Dies beeinflusst in keinster Weise meine objektive Meinung. 
Der Text und die Bilder unterliegen meinem Copyright. Das Copyright der Logos liegt bei www.stichgebiet.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen