Donnerstag, 25. August 2016

ARIEL 3IN1 PODS - Einfache Anwendung und hohe Reinigungstechnologie

Dank des Online Portals for me, darf ich zusammen mit 9.999 Testern, die neuen Ariel 3in1 Pods auf Herz und Nieren testen. Diese ganz speziellen Pods sind erst seit Kurzem auf dem deutschen Markt erhältlich und überzeugen durch ihr ausgeklügeltes 3-Kammern-System. Wäsche waschen steht bei mir fast täglich auf den Plan und das nicht gerade zu meiner Begeisterung. Was aber nun mal sein muss, muss halt eben sein oder? Ich speziell verwende meistens Flüssigwaschmittel gepaart mit einem guten Fleckenlöser. Bei den neuen Ariel 3in1 Pods ist dies alles schon enthalten und man muss sich um nichts mehr kümmern.

Eine verbesserte Reinigungstechnologie kommt hier bei den Ariel 3in1 Pods zum tragen. Nicht umsonst ist das Unternehmen Ariel seit 50 Jahren für sauber Wäsche in deutschen Haushalten zuständig. Die Ariel 3in1 Pods vereinen moderne Reinigungs- und Faserschutztechnologie in einem. 

Die Ariel 3in1 Pods besitzen folgende Eigenschaften:

  • TIEFENSAUBER
  • FLECKLÖSEND
  • STRAHLEND REIN

Dabei kommen diese besonderen Eigenschaften nicht nur an der Fleck-Oberfläche zum Einsatz, nein sie dringen auch bis in die Faser vor und sorgen für ein erstklassiges Ergebnis. Schmutz wird sichtbar, als auch unsichtbar entfernt und weitere Schmutzpartikel haben keine Chance sich an die Wäsche zu haften. Dies ist unabhängig von Faserart, Farbkombination, Fleckentyp und Verschmutzungsgrad.

In meinem Botschafterpaket waren folgende Produkte:

  • 1 x Ariel 3in1 Pods ( für 24 Wäschen ) in der Variante Vollwaschmittel
  • 20 x Proben der Ariel 3in1 Pods ( je 3 Stück ) in der Variante Vollwaschmittel
  • 20 x Flyer mit Infos zu den Ariel 3in1 Pods





Die Ariel 3in1 Pods besitzen einen Faserschutzmechanismus, welcher dafür sorgt, dass die Kleidung die Form und Elastizität behält. 

Insgesamt 8 Jahre Forschung und Entwicklung stecken in den Ariel 3in1 Pods. Weiterhin waren 100 Wissenschaftler und mehr als 5.000 Tester und über 8 Tonnen Test-Wäsche und über 50 Patente daran beteiligt. 

Aber wie funktionieren eigentlich die Ariel 3in1 Pods?

Ganz einfach!

1. Den Pod hinten in die leere Trommel geben. Dabei unbedingt beachten, das der Pod nicht auf der Wäsche liegt, sondern auf den Trommelboden.

2. Nun die Wäsche darauf legen und das gewünschte Wäscheprogramm einstellen.

3. Gut gesichert vor Kindern aufbewahren.

Die Folie des Pods ist zu 100% wasserlöslich.




Die Ariel 3in1 Pods gibt es in folgenden Varianten:

  • Vollwaschmittel
  • Colorwaschmittel
  • Ariel 3in1 Pods Febreze 

Auch in Sachen Nachhaltigkeit sind die Pods sehr zu empfehlen. Mit 40% weniger Verpackung und zehnmal weniger Wasser zu anderen Flüssigwaschmitteln von Ariel sind diese eine wahre Bereicherung. Besonders gut geeignet sind die Pods für Waschgänge bei niedrigen Temperaturen. 

Ich persönlich konnte mir am Anfang unter diesen kleinen Pods nicht wirklich viel vorstellen. Ich speziell benutzte vorher nur Flüssigwaschmittel in einer großen Flasche. Das erste was mir positiv auffiel ist die handliche Größe und die leichte Dosierung der Pods. Auch optisch machen die kleinen Pods eine ganze Menge her. Weiterhin finde ich es absolut klasse, das die Pods direkt in die Wäschetrommel kommen und somit die eigentliche Dosierkammer sauber und hygienisch bleibt. Die Wäsche duftet danach wunderbar frisch und ist super sauber. Ich werde mir die Pods sicherlich auch weiterhin kaufen, da sie mich auf jeden Fall überzeugt haben.


Die Produkte wurden mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht basiert auf meiner eigenen Erfahrung und Meinung. 

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    wir haben die Pods mal in einer Probieraktion gekauft. Wir fanden sie eigentlich nicht schlecht, aber für viele Wäschen fänden wir den normalen Preis auf Dauer doch schon recht hoch.

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bloody,
      der Preis der Pods ist meiner Meinung nach auch sehr kostenintensiv. Ich benutze die Pods nur für bestimmte Kleidung, daher kommen sie nicht bei jeder Waschladung zum Einsatz.

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Hallo,
    den Test mache ich auch gerade mit.
    Praktisch sind die kleinen Pods ja, aber auf Dauer finde ich sie auch zu teuer. Und kleine Mengen kann man damit auch nicht waschen, z.B im Kurzprogramm.Ich wasche sonst mit Pulverwaschmittel und meine Wäsche ist damit auch immer sauber. Manche Flecke gehen raus und manche eben nicht. Ich kann leider nicht sagen, dass mich die Pods überzeugt haben, die Wäsche ist nicht sauberer als sonst auch.
    Hast du schon die Probepackungen verteilt und die ausgefüllten Fragebögen zurück bekommen ?
    Bei meinen Mittesterinnen hielt sich die Begeisterung auch in Grenzen.
    Ich bin schon gespannt wie der Test ausgeht !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Käthe,
      mit dem Preis bin ich persönlich auch nicht einverstanden. Ansonsten kann ich eigentlich nichts negatives an den Pods finden. Meine Freunde und Bekannten waren eigentlich größtenteils sehr interessiert.

      Viele liebe Grüße
      Sandra

      Löschen