Donnerstag, 26. Mai 2016

Destillerie Kammer Kirsch GmbH - Ein Unternehmen mit Tradition



Bildquelle:www.kammer-kirsch.de

Heute ist es mal wieder Zeit, dass ich Euch eine wirklich leckere Spirituose vorstelle. Dieses Mal möchte ich Euch die Destillerie Kammer Kirsch präsentieren, welcher Hersteller und Importeur von hochwertigen alkoholischen Getränken ist. Dabei setzt man sich besonders für den verantwortungsbewussten Umgang mit solchen Produkten ein. Die Destillerie Kammer Kirsch ist eine ansässige Obstbrennerei, welche ihren Sitz in Süddeutschland hat. Die Sprirituosen werden hauptsächlich im Fachgroßhandel, im Facheinzelhandel und in ausgesuchten LEH Outlets vertrieben. Mittlerweile ist das Unternehmen seit 1990 als Importeur von hochwertigen Spirituosen in Deutschland tätig.

Zu den weltweit bekannten Marken zählen:

Single Malt Whiskys

  • Arran
  • Benriach
  • Glendronach
  • Glenglassaugh
  • Glen Moray

Weiterhin gehört die Kollektion der Last Great Malts dazu. 

Aber auch die beiden italienischen Liköre Tia Maria und Disaronno sowie der bekannte Whiskylikör Fireball und die Rumsorten Santa Teresa und J.Bally gehören zum Sortiment. Natürlich sollte man die Portweine von Porto Cruz nicht vergessen, die ebenfalls eine wichtige Rolle im Produktportofolio spielen.

Da Kammer Kirsch eine ansässige Obstbrennerei ist, hat man sich auch hauptsächlich auf Kirschwasser spezialisiert. Mit insgesamt 15 unterschiedlichen Kirschbränden wird die Produktpalette komplettiert. Diese wurden auf internationalen Prämierungen mit sehr gut ausgezeichnet. 

Kommen wir nun zur Geschichte von Kammer-Kirsch:

Der Badische Landtag beauftrage im Jahr 1909 die Badische Landwirtschaftskammer eine Lehr- und Versuchsbrennerei in Betrieb zu nehmen und ein unverfälschtes Kirschwasser herzustellen und zu vermarkten. Dies sollte allerdings weltweit passieren. Hierzu wurde von der Kammer, die noch bekannte typische Vierkantflaschenform entworfen. Diese ist bis heute für Schwarzwälder Edelobstbrände bekannt und gilt als Markenzeichen. Im Jahr 1923 wurde Kammer Kirsch als AG gegründet und im Jahr 1961 in eine GmbH umgestaltet. Experten überwachten andauernd die erzeugten Destillate, so dass, Kammer-Kirsch" bald als Qualitätsmarkenbegriff entstand. Bis heute ist die Zeilsetzung des Unternehmens nur "Wässer und Geiste" von höchster Naturreinheit und Erlesenheit zu produzieren.

Bei der Herstellung kommen nur die allerbesten und ausgesuchten vollreifen Früchte zum Einsatz, welche für das ganz besondere Aroma sorgen. Durch das zweimalige Destillieren, kommt eine ganz besondere Qualität zum tragen. Ein weiteres Highlight ist die lange Reifung in lasierten Tonkrügen, Eschen- und Eichenfässern. Diese verleihen den Obstbränden ihren mildfeinen Geschmack und Bouquet.

Bis heute ist der geprägte Slogan gültig: "Kenner kaufen Kammer"...aus dem Traditionshaus der exquisiten Edelobstbrände und Edelgeiste.

Bei Kammer Kirsch werden sehr häufig verschiedene TASTINGS angeboten, die sich mit verschiedenen Themen beschäftigen. Schaut doch einfach mal hier vorbei.

Für meinen Test erhielt ich folgendes Produkt:

DISARONNO 

Dieser leckere Amaretto Likör / Mandellikör zeichnet sich durch ein unverwechselbares Aroma aus. Das Rezept dieses Likörs ist reine Familiensache und stammt aus der Renaissance. Damals führte eine junge Frau im Ort Saronno eine kleine Gaststube, wo viele Wallfahrer übernachteten. Darunter war auch der bekannte Maler Bernardino Luini, welcher die Mailänder Kirche mit Fresken schmückte. Die junge Frau und Inhaberin der Gaststube, stand für den Maler Modell und verliebte sich in ihn. Sie entwickelte daraufhin einen Likör aus Mandeln und besonderen Früchten und Kräutern. So entstand der DISARONNO. Der Maler hütete das Rezept. Im 18. Jahrhundert entschlossen sich die Erben des Malers, den einzigartigen Likör zu produzieren und bekannt zu machen. 











Besonders auf leckeren Eis mit Kirschen, schmeckt der Disaronno super lecker !





Disaronno ist auch bestens zum Mixen von Cocktails geeignet. Hier ein tolles Rezept, welches ich selbst ausprobiert habe.

  • 4cl Disaronno
  • 4cl Milch
  • 12cl Orangensaft


Ich habe den Cocktail mit einer Vanille-Sahne dekoriert, welche diesem Cocktail den perfekten letzten Pfiff verleiht.

Auch optisch macht die Disaronno Flasche eine ganze Menge her. Der Verschlussdeckel ist sehr edel gearbeitet und ist optisch ein echtes Highlight. 

Wer möchte kann auch Fan von Destillerie Kammer-Kirsch auf Facebook werden. Hier findet man viele nützliche Infos und Aktionen, die einfach Spaß machen.

Mein Fazit:

Der Disaronno ist ein echter Klassiker unter den Amaretto Likören. Er eignet sich hervorragend zum Mixen, Backen oder zum Trinken auf Eis. 



Das Copyright des Logos und der Screenshots, liegt bei www.kammer-kirsch.de
Die Produkte wurden mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht basiert auf meinen eigenen Erfahrungen und Meinung.

Kommentare:

  1. Deine Kreationen sehen ja richtig lecker aus! Ich kann mir lebhaft vorstellen, dass dieser Likör in Verbindung mit Sahne köstlich ist!
    Genußvolle Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,
      da hast Du absolut recht. Der Cocktail schmeckt wirklich absolut lecker. Aber auch das Eis mit Disaronno ist ein echter Gaumenschmaus.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
      Sandra

      Löschen