Freitag, 1. April 2016

Wein & Secco Köth - Weingenüsse für besondere Momente

Das Unternehmen Wein & Secco Köth hat mir einen tollen Produkttest ermöglich, worüber ich heute berichten möchten. Das ürsprünglich Landwirtschaftliche Unternehmen, hat sich in den letzten Jahrzehnten der Entwicklung von innovativen Produkten spezialisiert. Der Gründer Ralf Köth, führt das Unternehmen bereits in der 5. Generation und erweiterte das Produktsortiment stetig weiter. Dabei stehen kreative und außergewöhnliche Kompositionen mit Charakter an erster Stelle. 

Als gelernter Winzermeister, weiss Ralf Köth ganz genau, welche Sorten von seine Kunden bevorzugt werden. Dabei nutzt er sein erlerntes Fachwissen aus und kreiert immer wieder neue und einzigartige Produktideen. Bis heute bietet Ralf Köth, neben unzähligen prämierten Weinen auch vier selbst entwickelte Produktmarken an.


Hier die Produktmarken:

Palio - Diese Produktmarke beinhaltet 25 innovative Kreationen. Die speziellen Seccos sind absolute Trendsetter auf dem Markt und bieten unvergleichliche Produktvariationen.

Perkeo - Diese alkoholfreie Variante ist seit mehr als zehn Jahren im Verkauf. Hier sind fünf Variationen erhältlich.

Feuer & Flamme - Dieser Winzer Glühwein erfreut sich besonders in den Wintermonaten größter Beliebtheit. Mit bereits fünf Geschmacksrichtungen und einer alkoholfreien Variante ist das Sortiment bis jetzt bestückt. 

Federino - Seit dem Jahr 2014 ist der Federino, dass jüngste Mitglied der Wein & Secco Köth Familie. Dieser löste den bekannten Federweißer im Sortiment ab. Den Federino gibt es in den Sorten rot, weiß und rosé. Dieser besitzt die Eigenschaft viel länger haltbar zu sein und die Lagerung ist ebenfalls sehr einfach.

Im Shop werden folgende Kategorien angeboten:

  • Palio
  • Wein
  • Wein Trifft....
  • Sekt
  • Feuer & Flamme "Glüh-Vergnügen"
  • Perkeo Alkoholfrei
  • Federino Bitzelnd

Für meinen Test erhielt ich folgende Köstlichkeiten von Wein & Secco Köth:



Ralf Köth Auxerrois, 2015, trocken

Dieser Weißwein überzeugt durch besondere Aromen von Stachelbeeren, Honigmelonen, Sternfrüchten und reifen Birnen. Ein sehr ausdrucksstarker Wein, welcher perfekt zu leichten Speisen wie Antipasti, Pasta und grünem Pesto harmoniert. 







Eigenschaften:
  • Kategorie: weiß, trocken
  • Rebsorte: Auxerrois
  • Anbaugebiet: Pfalz
  • Trinktemperatur: 8°C
  • Alkoholgehalt: 13,0 % vol.
  • Harmoniert mit: frühlingsfrischen Speisen, Antipasti, grünem Pesto
  • Flaschengröße: 750 ml

Preis: 4,90 €

Ralf Köth Weißburgunder, 2015, trocken

Da ich trockene Weißweine bevorzuge, welche durch eine fruchtige Note überzeugen, kam mir dieser Weißburgunder gerade richtig. Dieser besitzt einen aromatischen Geschmack von Quitten, saftigen Mandarinen und frischen Melonen. Der Abgang wird von einem Hauch Limette mit Grapefruit abgerundet. Ein perfekter Begleiter zu Käse-Sesam-Kräcker und Zwiebel Chiabatta.







Eigenschaften:
  • Kategorie: weiß, trocken
  • Rebsorte: Weißburgunder
  • Anbaugebiet: Pfalz
  • Trinktemperatur: 7°C
  • Alkoholgehalt: 14,0 % vol.
  • Harmoniert mit: Antipasti, milden Käse, Geflügel
  • Flaschengröße: 750 ml

Preis: 4,80 €

Palio Kirschblüten - Secco

Dieser Secco ist ein echter Gaumenkitzler. Dieser verführt die Sinne und versprüht viel Charme. Die besondere Note der Kirschblüte gibt diesem Secco den einzigartigen Geschmack. Das außergewöhnliche Aroma entfaltet sich besonders zu Speisen wie Tiramisu und fruchtigen Desserts.




Eigenschaften:
  • Kategorie: prickelnder Blütenzauber
  • Klassifikation: aromatisiertes weinhaltiges Getränk
  • Trinktemperatur: 7°C
  • Alkoholgehalt: 10,0 % vol.
Preis: 200 ml / 2,20 € 

Mein Fazit:

Die Produkte von Wein & Secco Köth eignen sich hervorragend für besondere Momente und Anlässe. Die Weine sind von bester Qualität und überzeugen im Geschmack und Aroma.

Die Produkte wurden mir für diesen Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Bericht basiert auf meinen eigenen Erfahrungen und Meinung.

Kommentare:

  1. es geht doch nichts über einen guten wein :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Jenny,
    oh ja, ich bin ein gelegentlicher Weißweintrinker. Der von Secco Köth, war einfach hervorragend.

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende.
    Sandra

    AntwortenLöschen