Freitag, 11. September 2015

BottleCrop - Die einfache Methode Kräuter und Salate zu züchten & zu ernten

Bildquelle:www.bottlecrop.com

Kennt Ihr schon den BottleCrop ? Ein echt lustiger Name, dachte ich mir im ersten Moment, doch der BottleCrop ist wirklich eine echte Bereicherung für alle Salat und Kräuterliebhaber. BottleCrop ist eines der kleinsten hydroponischen Urban-Farming-Systeme der Welt. Hiermit kann man ohne großen Aufwand Salat und Kräuter auf der Fensterbank kultivieren. Dabei ist die Arbeitsweise super einfach und der BottleCrop kann immer und immer wieder weiterverwendet werden. 

Mit nur wenigen Handgriffen, ist der BottleCrop sofort Einsatzfähig. Jetzt braucht man sich bis zur ersten Ernte, kaum um den BottleCrop kümmern. Das besondere ist, das der BottleCrop ganz ohne Erde funktioniert und somit kein Schmutz oder Schnecken an die Pflanzen gelangen. Auch der verwendete Schutzkarton, kann jederzeit geöffnet werden um das Wurzelwachstum zu beobachten. Besonders in Sachen Umweltbewußtsein, ist der BottleCrop ein absolut positives Beispiel. Das System spart bis zu 97 Prozent an Wasser ein, gegenüber einem Salat im Feldanbau.

Für wen wurde der BottleCrop entwickelt ?

Für alle diejenigen, die.....


....keinen eigenen Garten haben.
....eine sinnvolle & nachhaltige Geschenkidee suchen.
....auf moderne und ressourcenschonende Weise Kräuter und Gemüse anbauen möchten.
....EINFACH mal Hydroponik ausprobieren wollen.
…. keine Schnecken im Salat mögen.

So schützt BottleCrop die Umwelt:


Bildquelle: www.bottlecrop.com

Bildquelle: www.bottlecrop.com


Für meinen Test erhielt ich ein BottleCrop Starter-Set, welches aus folgenden Bestandteilen besteht:
  • 1x Flasche
  • 1x Schutzkarton
  • 1x Anzuchttrichter
  • 1x Anleitung
  • 3x Nährstoffe
  • 3x Substrat
  • 3x Samen














In meinem Set, war der neue großblättrige Basilikum dabei, welcher erst seit diesem Jahr verfügbar ist. Weiterhin war ein Nachfüllset für Salat mit dabei. Sollte einmal Salat oder Basilikum vollständig geerntet sein, so setzt man einfach den nächsten an. Auch die Nachfüllsets reichen für drei weitere Aufzuchten.

 

























Wie funktioniert BottleCrop ?

Nährstoffe in die Flasche füllen.

 

Mit frischem Leitungswasser auffüllen.
 

 

Substrat in den Anzuchttrichter stecken.


 

Samenkorn ablegen.

 



Box schließen und auf eine sonnige Fensterbank stellen.
 
 

Nach 6-8 Wochen kann geerntet werden.

Folgende Pflanzen sind verfügbar: 

  • Salanova Eichblatt grün
  • Salanova Multiblatt grün
  • Salanova Multiblatt rot
  • Kleinblättriges Basilikum
  • Großblättriges Basilikum

Die Boxen gibt es übrigens in vier verschiedenen Farben, die optisch perfekt in jedes Wohnambiente passen.

Mein BottleCrop, steht jetzt schon einige Wochen auf der Fensterbank und gedeiht prächtig. Allerdings dauerte es bei mir etwas länger bis ich ein Ergebnis sah. Der großblättrige Basilikum wird wohl noch 1-2 Wochen brauchen, bis ich diesen ernten kann. Ich wollte Euch aber nicht so lange auf die Folter spannen und möchte Euch mein jetziges Ergebnis präsentieren. 


Preis: 12,50€ 

In folgenden Shops, könnt Ihr euren BottleCrop käuflich erwerben:

INTEGAR-SHOP ( für Kunden aus Deutschland )
plantu.de ( für Kunden aus Deutschland )
Amadeo Ambiente ( für Kunden aus der Schweiz )

Mein Fazit:

Die Idee die hinter BottleCrop steckt, finde ich wirklich absolut klasse. Gerade für diejenigen, die keinen eigenen Garten haben oder im Winter auf Ihre geliebten Kräuter und Salate nicht verzichten möchten, ist der BottleCrop eine sehr gute Alternative. Mein BottleCrop, hat zwar noch nicht die volle Pracht erlangen, doch ich denke in 1-2 Wochen, werde auch ich meinen Basilikum ernten können.


Das Copyright des Logos und der Screenshots, liegt bei www.bottlecrop.com
Die Produkte wurden mir für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht basiert auf meinen Erfahrungen und meiner eigenen Meinung.


Kommentare:

  1. Mehr braucht man nicht?
    Das gefällt mir
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es funktioniert auch super einfach ! leichter kann man es nicht haben.
      Viele liebe Grüße
      Sandra

      Löschen