Dienstag, 19. Mai 2015

Sandra Forster / Das Vegane Kochbuch - Leckere Rezepte die auch mich überzeugen

Der IRISIANA Verlag hat mir ein tolles Buch zur Verfügung gestellt, welches den Titel "Das Vegane Kochbuch trägt. Ich bin zwar selber keine Veganerin, doch versuche ich mich gesund zu ernähren. Ich persönlich möchte allerdings versuchen, mindestens 2-3 mal die Woche auf Fleisch zu verzichten und andere Alternativen kennenlernen. Es muß ja nicht immer gleich der bekannte Tofu sein, der vielen in der Veganen Küche sicherlich ein Begriff ist. Es gibt unzählige sehr gute Gerichte, die auf Vegan-Basis hergestellt sind und absolut köstlich schmecken. Deshalb habe ich mich auch für dieses Kochbuch entschieden um meinen Erfahrungsschatz zu erweitern.

Infos zum Buch:

Titel: Das Vegane Kochbuch
 




In diesem Buch, findet man die 80 besten veganen Rezepte der Münchner Gastronomin Sandra Forster. Eine Vielzahl an leckeren und abwechslungsreichen Rezeptideen wie z.B. für Suppen, Salate und Hauptspeisen, Kuchen, Desserts und noch vieles mehr, werden in diesem Kochbuch vorgestellt. Als kleines Extra, findet man 19 ganz neue Rezepte aus dem Münchner Restaurant Charlie und dem Ausbildungsrestaurant Roecklplatz.

Verlag:

IRISIANA

Autorin:

Die Autorin dieses Buches mit den Namen Sandra Forster, wurde 1974 in München geboren. Als überzeugte Veganerin, kreiert Sie innovative Vegane Rezepte. Auch in der Münchner Gastronomieszene hat sich Sandra Forster bereits einen Namen gemacht. Auch die Gründung des ersten veganen Restaurants Deutschlands das "Zerwirk" und das "Zappeforster", hat man ihr zu verdanken. Zur Zeit leitet sie das vietnamesische Lokal "Charlie und den Club "Kong". Weiterhin arbeitet sie als Ausbilderin im "Roecklplatz".

Buchseiten:

191

ISBN:

978-3-424-15276-0
 
Preis:

17,99€

Cover:

Das Cover des Buches ist sehr schlicht gehalten. Es kommt sehr zurückhaltend daher und überzeugt durch ein klares Design. Der Titel des Buches, ist deutlich zu erkennen und spiegelt die Vegane Lebensweise wieder.

Inhalt:

Was mir als erstes ins Auge fiel, waren die vielseitigen Rezeptvorschläge, welche mit wunderschönen und ansprechenden Fotos versehen sind. Im Buch findet man aber nicht nur leckere Rezepte, nein auch Fakten rund um den Fleischkonsum in Deutschland, sowie nützliche Adressen sind in diesem Buch zu finden. Ich werde sicherlich das eine oder andere Rezept versuchen nachzukochen und mich von der veganen Küche begeistern lassen.

Mein persönlicher Eindruck:

Ich habe schon des öfteren im Kochbuch gestöbert und kann es nur schwer aus den Händen legen. Ich bin wirklich beeindruckt, was für schmackhafte Rezepte man mit veganen Zutaten zaubern kann. Auch wenn ich nicht überzeugte Veganerin bin, habe ich vollen Respekt für diese Ernährungsweise.

Kommentare:

  1. ich überleg mir schon lange ein veganes Kochbuch zu kaufen, danke für den Tipp, lg babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Babsi,
      das Buch lohnt sich wirklich und ist sehr abwechslungsreich. Hier findet man eine Menge tolle Rezepte. Kann ich Dir nur empfehlen.
      LG
      Sandra

      Löschen
  2. Vegan ist okay aber auf Dauer würde mir etwas fehlen,
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Du hast absolut recht. Mich nur Vegan zu ernähren, wäre auch überhaupt nichts für mich.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen