Donnerstag, 10. April 2014

Die Fairy-Box März



Ich verfolge stehts die vielen tollen Beiträge über die Vielzahl an Schönheitsboxen die man derzeit kaufen kann. Besonders angetan haben es mir hierbei die Beautyboxen bei denen man meist eine monatlich wechselnde Box zu einem einmaligen oder zum Abopreis erhalten kann. Persönlich stelle ich es mir für die Macher super schwer vor so eine Box zusammenzustellen.



Heute habe ich die Möglichkeit euch hier auf meinem Blog die Märzbox der Fairy-Box vorstellen zu dürfen.



Die Fairy-Box hat es sich zum Leitmotto gemacht eine Auswahl an Artikeln in der Box unterzubringen für die kein Tier leiden musste, da alle Artikel ohne Tierversuche entwickelt wurden. Persönlich finde ich diese Idee spitze und freue mich deshalb umso mehr sie euch heute mitsamt dem Inhalt zeigen zu können.



Der Preis je Fairybox beträgt innerhalb Deutschlands 19,99 €. Bei Bestellungen aus Österreich und der Schweiz beträgt der Preis 27,90 €.



Auf der Seite www.fairy-box.com wird die Box als eine Box voller Kosmetik-Trends beschrieben. Umso neugieriger war ich als ich meine allererste Box in Empfang nehmen durfte.








Beim Öffnen des Kartons fand ich in dessen Innern die Fairy-Box vor.








Als ich sie aus dem Karton nahm fiel mir gleich das Design mit dem blauen Band am Verschluss auf, dass sich auch am unteren Ende des Kartons wiederfand und zudem dem Stil der Homepage entspricht.








An der Box befand sich ein Anhänger dem man auf dieser Seite erneut die Intension der Box entnehmen kann. Qualitativ hochwertige Pflegeprodukte in der Herstellung frei von Tierversuchen.








Auf der anderen Seite der Box fand ich eine Inhaltsangabe der aktuellen Box mit liebevoll gestalteten Tipps zu jedem Artikel. Weiterhin kann man hier auch die Preise entnehmen.



Um euch nicht weiter auf die Folter zu spannen seht ihr nun die Fotos vom Inhalt:








In der Box fand sich reichlich Füllmaterial, damit die feinen Sachen auch heile bei uns ankommen.








Und hier seht ihr ein Gruppenfoto des Inhalts der Märzbox.








Organicum Shampoo – veganes und silikonfreies Schampoo 15 ml

In dieser Packung finden sich 3 Sachets dieses Shampoos. Ich muss zugeben an und für sich hätten mich diese Sachets nicht so gefreut wenn ich das Shampoo nicht bereits kennen würde. Dieses Shampoo ist der absolute Hammer. Als ich es das erste Mal ausprobierte war ich so angetan, dass ich es euch bereits in einem Beitrag auf meinem Blog vorgestellt habe. Wer sich dafür interessiert kann HIER gern nachlesen.

Dieses Shampoo taucht zudem nicht auf der Inhaltsliste auf und ist somit eine Gratiszugabe die man unbedingt ausprobieren sollte.











Der Saffron Lipliner in der Farbe Diamond Red, zum Preis von 3,20 € ist farblich ein absoluter Hingucker. Das Auftragen ist super einfach und angenehm. Er hat eine leichte und zarte Konsistenz und die Farbe hält und hält und hält... Dieser Stift ist für das Anspitzen mit einem Spitzer gedacht.

Als Tip der Macher der Fairy-Box wird hier empfohlen diesen Lipliner auch mal als knalligen Kajal zu tragen.








Körperpflege Deluxe findet sich in einer Reisegröße des Bodyscrub & Conditioner mit 30 ml Inhalt zum Preis von 3,00 €. Dieses Peeling hat einen leicht herben und frischen Duft und macht mich persönlich recht neugierig, da ich ein großer Fan von solchen Pflegeartikeln bin und diese Marke bisher noch gar nicht kannte.








Eine weitere Reisegröße eines belebenden Shampoos und Duschbades von Prija findet sich ebenfalls in der Box. Hierbei handelt es sich um ein leichtes und mildes Shampoo, dass sich auch für trockenes Haar eignet. Der Preis für dieses shampoo beträgt 3,99 €









Wenn es Liebe auf den ersten Blick gibt hat sie mich bei dem NYC Lip Balm erwischt. Diese Originalgröße ist zum Preis von 3,99 € erhältlich und eignet sich als Lippenpflege oder auch als Finish über dem Lippenstift. Für sich getragen ergibt der Lip Balm in der Farbe „ Apple Blueberry Pie“ einen zarten Schimmer der jedes leichte Make up gekonnt abrundet.




Das Design mit dem kleinen Apfel in Anlehnung an den Big Apple von NY finde ich allerliebst und der zarte liebliche Duft des Lip Balms haben mir richtig den Kopf verdreht. Ich bin total angetan und werde künftig beim Shoppen Ausschau nach dieser Marke halten.








Als weiteres Knallbonbon und preislich intensivsten Artikel fand ich die „Filthy Gorgeous Nail Color“ zum Preis von 11,99 € vor. Auf der Unterseite des Fläschleins fand ich auf der Suche nach der Farbezeichnung die Worte „tu-tu much“. Nachdem ich angesichts der knalligen Farbvariante darüber lachen musste find ich das schon passend. Als Tip steht hierzu auf dem Etikett, dass sich der Nagellack auch auf den Fußnägeln hervorragend als Blickfang macht. Da ich nicht wiederstehen wollte strahlen meine Nägel jetzt in dieser aussagekräftigen Farbe. Nun fehlt nur noch das passende Wetter für die offenen Schuhe. Besonders positiv fiel mir hier auf, wie leicht und problemfrei das Auftragen dieses Nagellackes war. Man konnte auch erneut über eine bereits getünchte Stelle streichen und erhielt ein makelloses Ergebnis, was mich zum einen sehr überraschte und mir super gefiel. Wenn dieser Nagellack auch beim Entfernen so „brav“ ist kommt er auf meine persönliche Wunschliste an eine der oberen Stellen. Vielleicht in einer anderen Farbe *schmunzel*







Und als letzten Artikel fand ich die Royal Lashes Out Wimpernzange vor. Ich muss hier zugeben, dass ich bisher keine benutzt habe und mich auch stehts vorm Kauf scheute. Diese Wimpernzange hat einen Preis von 4,99 €. Zum Glück findet sich auch hier ein Tip der besagt, dass man die Wimpernzange am besten bei leicht angetrockneter Mascara anwendet um ein tolles Ergebnis zu erzielen. Ich glaub das probier ich aus!



Insgesamt gab es für mich in der März Fairy-Box eine Menge zu bestaunen und zu entdecken. Das beim Inhalt bewusst auf tierversuchsfrei entwickelte Artikel gesetzt wird empfinde ich als Verbraucher als großen Pluspunkt. Mein absolutes Highlight ist der NYC Lip Balm, aber auch der freche Nagellack ist eine Entdeckung die ich ohne die Fairy-Box nicht gemacht hätte.



Zusammengenommen bin ich ziemlich überrascht wie gut mir der Inhalt gefällt.

Persönlich hätte ich beim Kauf im Geschäft auf etwas dezentere Farben gesetzt, aber der Trend dieses Jahr geht eben zu kräftigen und knalligen Farben unter diesem Aspekt gesehen liegt die Box voll im Trend. Ich freue mich schon jetzt darauf die Reisegrößen durchzuprobieren.



Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit diese außergewöhnliche und leidfreie Box auf meinem Blog mit der freundlichen Unterstützung von www.fairy-box.com vorstellen zu dürfen.

Kommentare:

  1. Hallo :-) Ich habe meine März - Box leider immer noch nicht bekommen :-( Irgendwo steckt die fest leider. Der Inhalt sieht ja ganz gut aus. Bin schon so gespannt auf meine Box.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole,

      versuch Dein Glück doch mal über die Facebookseite der Fairy-Box. Vielleicht kann Dir ja dort weitergeholfen werden.

      Viel Glück und schreib mal was rauskommt bei der Geschichte.

      Viele Grüße

      Yvonne

      Löschen
  2. Schicke Sachen. Den Hintergrund mag ich sehr das keine Tiere leiden mussten. Allerdings würde die Box trotzdem nicht zu mir passen. Zuviel dekorative Kosmetik :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna,

      ich war total überrascht dass sich doch soviel dekorative Kosmetik drin befand. Gerechnet hatte ich damit, vorallem in den knalligne Farben nicht.

      Viele Grüße

      Yvonne

      Löschen
  3. sehr knallige Farben,aber mal ehrlich Mädels-
    es wird Sommer :)
    LG

    AntwortenLöschen