Sonntag, 17. November 2013

RedZilla - Das Beauty Outlet



Kennt ihr schon RedZilla?

Mir war dieser Shop bis vor kurzem noch fremd.

Inzwischen bin ich eines Besseren belehrt worden. Bei RedZilla.de handelt es sich um ein Beauty Outlet. Hier findet ihr Artikel aus den folgenden Kategorien:

Parfum für Sie
Parfum für Ihn
Geschenksets
Pflege & Kosmetik
Schmuck & Accessoires
Sonstige

Ich freue mich sehr, dass ich euch heute einen Artikel vorstellen darf, den ich von RedZilla erhalten habe.

Dabei handelt es sich um einen Nagellack vom Rimmel London.

Natürlich dürfen Bilder nicht fehlen, denn diese Farbnuance will gesehen werden:




Das ist Nr. 600 Deliciously Dark von Rimmel London.
Besonders an diesem Nagellack ist dass er innerhalb von 60 Sekunden nach dem Auftragen getrocknet ist.




Ein weiteres Highlight des Nagellacks soll die Bürste sein, mit der man die Farbe angeblich innerhalb von einer Sekunde auftragen kann. Zu diesem Zweck ist die Bürste auch etwas breiter als andere Bürsten.

Der Selbstversuch:

Beim Ausprobieren habe ich auf einen Unterlack verzichtet, da ich der Ansicht war, dass ein so dunkler Lack trotzdem perfekt decken müsste. Da meine Nägel von Natur aus eher etwas uneben sind, war ich gespannt auf das Ergebnis ohne Unterlack. Bei manchen Nagellacken bedeutet diese Vorgehensweise richtige Schwerstarbeit. Die breitere Bürste hat es in meinem Fall leider nicht geschafft jeden meiner Fingernägel innerhalb von 1 Sekunde, wohl mit nur einem Strich, komplett zu färben. 






Die Farbe selbst hat mich in keinster Weise enttäuscht. Eine volle kräftige Farbe die wirklich sehenswert ist. 


Die versprochenen 60 Sekunden zum Trocknen sind realistisch gesehen, zumindest auf den Nägeln auf denen ich nur 1 Strich benötigt habe zum anstreichen. Bei breiteren Fingernägeln wie dem Daumen, habe ich 2-3 Striche mit der Bürste machen müssen und musste dann enttäuscht feststellen, dass hier die 60 Sekunden nicht golten. Dabei griff ich natürlich auf den Nagel und habe mir sofort den kompletten Lack verdorben. Da half nur alles zu entfernen und noch einmal zu lackieren. Nachdem ich beim 2. Versuch etwas länger wartete, waren auch die Daumen in Ordnung.

Die Trockenzeit hat mir insgesamt trotzdem gut gefallen, da ich die Zeit für einen so dickflüssigen Nagellack durchaus für angemessen wenn nicht sogar kurz halte.

Was mir besonders gut gefallen hat war, dass der Lack durch die schöne Konsistenz nicht gekleckert hat. Das Küchenkrepp als Unterlage hätte ich mir hier bequem sparen können. Für Unterwegs finde ich den Lack praktisch und könnte mir gut vorstellen ihn auch im Büro kurz nach Feierabend aufzutragen bevor man noch ausgeht.

Ein wesentlicher Punkt den ich bei meinen Nagellacken schätzen gelernt habe ist das Kriterium wie gut der Lack wieder runter zu bekommen ist. Ich muss sagen, dass der Rimmel Lack auch ohne Unterlack super zu entfernen war. Es gab weder Verfärbungen die in den Nagel eingedrungen waren, noch hässliche Reste die man an den unzugänglicheren Stellen fast nicht weg bekam. Mit wenig Einsatz war der komplette Nagellack super zu entfernen.

Alles in Allem gefällt mir dieser dunkle Nagellack sehr gut.
Die breite Bürste vereinfacht das Auftragen auch wenn 1 Sekunde pro Nagel wohl eher Wunschdenken des Erfinders bleiben wird.
Der Nagellack deckt super und lässt sich ganz toll entfernen.
Auch ohne Unterlack hatte ich gut 3 Tage Freude am Lack eh ich die ersten Abplatzer an der Nagelspitze hatte, was ich für gutes Ergebnis halte.

Ich bin positiv überrascht von diesem Produkt und freue mich sehr, dass ich es heute mit der freundlichen Unterstützung von www.redzilla.de auf meinem Blog vorstellen durfte.

Kommentare:

  1. Wir durften auch schon einen Nagellack von Rimmel London testen und fanden ihn super!!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Ihr Süßen,

    ich bin zufrieden mit dem Lack und ich liebe die Farbe.

    Ich weiß nciht ob ich ihn gekauft hätte weil er so knallig wirkte, aber nach dme Auftragen war ich verliebt :-)

    Viele Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen