Sonntag, 16. Dezember 2012

Naturseife aus der Seifenmanufaktur Siebert


In letzter Zeit stellte ich vermehrt fest, dass meine Tendenz bei Pflege- und Kosmetikprodukten stark zu Produkten mit natürlichen Inhaltsstoffen geht.

Dass diese Produkte mit ihrer pflegenden Wirkung den übrigen Produkten in nichts nachstehen und sogar meist noch schonender bei Problemhaut sind konnte ich schon oft feststellen.

Wenn mich dann eine Sendung auf dem Postweg erreicht auf deren Lieferschein folgende Worte stehen:

Weihnachtsduft
Tropical Island
Noir
Apfelgarten
Weihnachtstraum
Waikiki
Zitronen Melissenseife
English Rose
Altkölsche Kokosölseife mit Lanolin
Kaffeeseife
Kakaobutterseife mit Schokolade
Lavendelseife
Macadamia Mandelmilchseife
Reine Olivenölseife 75%
Reine Olivenölseife mit Duft 100%

dann sollte auch dem letzten Zweifler allmählich klar werden, dass die Sortimentsbreite ebenso vielfältig wie phantasievoll sein kann. 

Ich habe von www.seifenmanufaktur-siebert.de diese tollen handgesiedeten Pflanzenölseifen zur Verfügung gestellt bekommen.

Bereits beim entgegennehmen des Umschlages roch es einfach nur traumhaft.

Meine liebe Mimmie konnte sich auch nicht zurück halten, als ich die tollen, kunterbunten Proben für mein Foto auf dem Tisch verteilte. Jedes Stück Seife wurde ausgiebig berochen und gründlich in Augenschein genommen.



Aufmerksam geworden bin ich auf www.seifenmanufaktur–siebert.de bei der Suche nach einem geeigneten Weihnachtsgeschenk, welches nicht zu Hauff im Supermarktregal zu finden ist.

Besonders ansprechend fand ich die Aussage der Seifenmanufaktur, dass die Inhaltsstoffe rein pflanzlicher Natur sind. Auch die beigebrachten Zusatzstoffe sind rein natürlich.

Alle Naturseifen werden im schonenden Kaltrührverfahren hergestellt. Bei diesem Verfahren wird das natürliche Glycerin, das die Haut vor dem Austrocknen schützt, erhalten.

Die Seifen haben außerdem die Eigenschaft, je nach Sorte, zu einem unterschiedlichem Grad überfettet zu sein. Das klingt erst mal schlimm, ist es aber gar nicht. Genau genommen bedeutet das, dass in diesen Seifen ein Anteil freier unverseifter Öle enthalten ist, die für eine rückfettende Wirkung beim Waschen sorgen. Die Seifen der Seifenmanufaktur Siebert bestehen meistens aus Olivenöl, Rapsöl und Kokosöl.

Beim Waschen mit Seife wird auf der Haut nicht nur der Schmutz entfernt. Seife entfernt auch die natürliche Talgschicht der Haut. Gesunde Haut kann den ph-Wert der Haut bereits nach kurzer Zeit wieder auf sein Normallevel bringen.
Durch das Überschussfett der Naturseife wird die frisch gewaschene Haut sanft gefettet und gepflegt. Es ist durchaus möglich, dass man bei „rissiger oder rauer“ Haut durch die Benutzung von Naturseife eine Besserung beobachten kann.

Weitere Inhaltsstoffe wie Kakaobutter, Mandelöl, Milch, Honig, Bienenwachs erhöhen zusätzlich die Pflegenden Eigenschaften der Naturseifen.

In Sachen Haltbarkeit kann man diese tollen Seifen bei korrekter Lagerung (kühl und trocken) bis zu 2 Jahre aufbewahren. Da es sich um ein natürliches Produkt ohne Konservierungsmittel oder künstliche Farbstoffe handelt, kann es vielleicht passieren, dass bei den Seifen nach längerer Zeit zum Teil die Farben etwas verblassen oder der Duft nachlässt. Die Seifen behalten dennoch Ihre pflegenden Eigenschaften ohne Minderung der Qualität.

Bereits probiert habe ich 2 der vielen kunterbunten kleinen Schätze. Meine erste Wahl fiel auf die Zitronen Melissenseife und die Lavendeseife.

Bei der Lavendelseife gefiel mir besonders gut die Farbe. Ein tolles sattes Lila und der Duft war genau so wie ich ihn von Lavendel kenne und gewöhnt bin. 

Die Zitronen Melissenseife bestach mich ebenfalls durch ihre tollen Farben. 
Im oberen und unteren äußeren Rand war die Seife Orange und in der Mitte blass gelb. Ich mag sehr gern wenn man die Inhaltsstoffe sehen kann und nicht alles so fein gemahlen ist, dass man nur noch eine Masse hat. Hier sind verschiedene Schichten eingearbeitet und auch zum Teil noch etwas größere Partikel der Inhaltsstoffe zu sehen.

Beide Seifen bildeten einen feinen angenehm weichen Schaum beim Hände waschen. Nach dem Waschen und Abtrocknen der Hände hielt sich der angenehme Duft der jeweiligen Seife noch etwas länger. Das Badezimmer roch leicht danach und meine Mimmie war natürlich auch nicht weit und kam mit hoch erhobener Nase hereinspaziert um das ganze genauer zu begutachten.

Meine Hände fühlten sich nach der Benutzung der Seife gar nicht trocken an. Sie fühlten sich über eine längere Zeit schön geschmeidig und weich an.

Wenn ich erneut einen Blick auf die kunterbunten Seifenproben die ich erhalten habe werfe, fällt mir die weitere Auswahl alles andere als leicht.



Ich habe mir vorgenommen mich in den kommenden Tagen ausgiebig dem ausprobieren zu widmen und freue mich total darauf. Da diese kleinen Seifenstücke total ergiebig sind, wird das wohl ein Unterfangen an dem ich noch lange Freude haben werde.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Möglichkeit diese tollen Seifen in meinem Blog mit der Unterstützung von www.seifenmanufaktur-siebert.de vorstellen zu dürfen. 

Kommentare:

  1. ich finde die auch mega super!!!
    wünsche dir und deiner familie einen schönen 3. advent!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Shadownlight :-)

    Der Advent war leider etwas matschig für meinen Geschmack, aber das essen auf unserem Weihnachtsmarkt in Altenburg war spitze :-)

    Vielen Dank und auf zum Endspurt bevor die Welt untergeht.

    AntwortenLöschen
  3. oh altenburg :) ich komme ursprünglich aus borna, ist ja gar nicht soweit weg :) gglg

    AntwortenLöschen